Yamaha-Logo
Home Fahrzeuge Aktuell Über uns Service + Werkstatt Anfahrt Aktionen Fahrräder Angebote + Vertagspartner Geschmackserlebnis Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

Nach dem Ausfall beider Stammfahrer, Max Neukirchner und Damian Cudlin, kehrte Team Yamaha MGM am vergangenen Wochenende zur sechsten Runde der Superbike*IDM auf dem Schleizer Dreieck mit internationalen Spitzenfahrern und starken Ergebnissen zurück. Cameron Beaubier, der aktuell um den Titel in der MotoAmerica Serie kämpft, und Kev Coghlan, der in der europäischen Superstock 1000 Meisterschaft auf dem fünften Rang der Gesamtwertung liegt, traten auf dem beliebten Naturkurs als Ersatzfahrer an.

Beaubier fand sich schnell auf dem ihm unbekannten 3,805 km langen Kurs in Thüringen zurecht und fuhr schon im dritten Freien Training am Freitag mit einer Bestzeit von 1:25.731 Minuten zum dritten Rang. Im Qualifying konnte der ehemalige 125ccm-WM-Fahrer seine Rundenzeit sogar noch einmal auf eine 1:24.869 herunterschrauben und schaffte damit den sicheren Sprung in die Superpole. In der kurzen Session fuhr der 22-Jährige zum ersten Mal mit Qualifying-Reifen und schnappte sich direkt den fünften Startplatz für beide Rennen am Sonntag.

Im ersten Lauf lieferte Beaubier einen extrem starken Start ab und konnte sich nach der ersten Runde von seinem fünften Startplatz auf Rang vier nach vorne arbeiten. Mit guten Aussichten auf einen Podestplatz fuhr der 22-Jährige gleich in der ersten Runde mit 1:29.507 die beste Zeit des kompletten Feldes und klemmte sich dicht hinter die Spitzenreiter. In der dritten Runde blieb Beaubier allerdings an einem Kurb hängen, rutschte über das Vorderrad ins Aus und kehrte unverletzt zur Box zurück, um zur Rennmitte noch einmal rauszugehen und weitere wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Im zweiten Lauf startete Beaubier nach seiner Erfahrung im ersten Rennen etwas vorsichtiger, lag aber nach der ersten Runde auf dem fünften Rang. In Runde zwölf von 18 kämpfte sich der talentierte Amerikaner an EM-Fahrer Ondrej Jezek vorbei auf Rang vier und startete dann eine Aufholjagd in Richtung Podest. Mit abbauendem Reifen hatte Beaubier jedoch keine Chance die Lücke zum drittplatzierten Lorenzo Lanzi noch zuzufahren, brachte aber einen starken vierten Rang nach Hause.

Mit einer Bestzeit von 1:26.668 Minuten beendete Coghlan die ersten drei Freien Trainings am Freitag, in denen er sich von Session zu Session immer weiter steigern konnte. Coghlan, der wie Beaubier noch nie auf dem Scheizer Dreieck gefahren ist, fuhr auch im Qualifying konstant schnelle Rundenzeiten und sicherte sich mit 1:25.485 Minuten schließlich den achten Rang und damit den Einzug in die Superpole. Nach einem Sturz in der Superpole konnte der 27-Jährige aber noch mit Rang acht einen Startplatz in der dritten Reihe holen.

Nach einem etwas verhaltenen Start arbeitete sich Coghlan mit einer starken Leistung von Rang elf in der ersten Runde immer weiter nach vorn. Zur Rennmitte lag der ehemalige spanische Supersport Champion bereits auf dem achten Rang und attackierte seine Gegner im Kampf um Platz sechs. Wenige Runden vor Rennende konnte sich Coghlan durchsetzen und führte seine Kampfgruppe an, bis ihm auf der letzten Runde ein Fehler unterlief, der ihn auf den achten Rang und damit den starken fünften Platz in der Superbike-Wertung zurückfallen ließ.

Im zweiten Lauf lag Coghlan wie im ersten Rennen zunächst auf dem elften Rang, war aber deutlich näher an der Spitze dran. Unglücklicherweise stürzte der Yamaha-Pilot in der ersten Kurve der zweiten Runde heftig. Coghlan wurde ins Krankenhaus gebracht, eingehend untersucht, unter bester Betreuung im Uniklinikum Jena zunächst am Montag erfolgreich zur Stabilisierung eines seiner fünf gebrochenen Brustwirbel operiert und wird nach einem zweiten Eingriff am Mittwoch bereits mit physiotherapeutischen Behandlungen beginnen, um so schnell wie möglich zurückzukommen.

#6 Cameron Beaubier: Rennen 1 - DNC, Rennen 2 – P4
„Im ersten Rennen fühlte ich mich zu Beginn wirklich gut, besser als das ganze Wochenende. Ich hatte eine wirklich gute Pace und hatte das Gefühl, dass ich ein Stückchen mit Reiterberger und Fores mithalten kann. In Kurve fünf rutschte mir allerdings das Vorderrad weg und damit war auch mein Rennen beendet, was ziemlich ärgerlich war, denn ich fuhr zuvor meine besten Rundenzeiten. Im zweiten Rennen wollte ich zu Beginn ein ähnliches Tempo zeigen, kam aber nicht ganz so gut weg und hatte in den ersten Runden nach meinem Sturz noch etwas Vertrauensprobleme. Ich sah dann, dass Fores und Reiterberger weg waren, aber Lanzi konnte ich noch sehen. Also versuchte ich ein paar saubere Runden zu fahren, nicht allzu verrückte Dinge zu tun und bis zum Ende eine gute Pace zu zeigen. Natürlich hätte ich gern auf dem Podium gestanden, aber ich bin froh, dass ich ein cleveres Rennen gezeigt habe. Ich danke Yamaha MG für diese Möglichkeit. Ich habe an diesem Wochenende viel gelernt: eine neue Strecke, neue Reifen, die Yamaha MGM Version der R1M und dazu hatte ich einfach eine Menge Spaß. Sicherlich hätte ich gerne etwas bessere Ergebnisse gehabt, aber ich kann nicht allzu viel erwarten, da ich zuvor noch nie hier war und das Niveau wirklich hoch ist. Ich denke nicht, dass viele Leute (besonders in Amerika) wissen, wie hoch das Niveau hier wirklich ist. Das war eine wirklich tolle Erfahrung für mich und ich hoffe, dass sich noch einmal die Möglichkeit dazu bekomme.“

Michael Galinski, Teamchef
„Das Wochenende war insgesamt sehr gut, aber leider mit einem schlechten Ende. Ich muss zugeben, dass uns Cameron mit seiner wirklich guten Arbeit richtig überrascht hatte, besonders wenn man bedenkt, dass er noch nie zuvor in Schleiz war. Im ersten Rennen lag er direkt in der Spitzengruppe, blieb aber leider an einem Bordstein hängen und rutschte leicht weg. Das war schade, aber insgesamt dennoch eine tolle Leistung. Kev hat genauso stark gekämpft und wäre eigentlich Sechster gewesen. Leider ist er durch einen Verbremser kurz vor Rennende um zwei Positionen zurückgefallen. Aber auch diese Leistung war wirklich bemerkenswert. Im zweiten Rennen hat der Hinterreifen bei Cameron ein bisschen nachgelassen und dann kam es zu diesem wirklich tragischen Sturz von Kev. Das ganze Team Yamaha MGM wünscht ihm gute Besserung. Insgesamt waren wir richtig zufrieden, die Zusammenarbeit war perfekt, aber leider ist alles etwas anders geendet als wir erhofft hatten.“


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

IDM - 15.08.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

IDM - 17.05.2015

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

IDM - 04.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

IDM - 22.07.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

IDM Sachsenring

IDM - 20.06.2010

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing